Gruppenliga Frankfurt West – Sportfreunde Friedrichsdorf werden vier Punkte abgezogen – Übeltäter aus Verein ausgetreten

Friedrichsdorf – Während und nach der Partie im Achtelfinale des Hessen-Pokals zwischen den Sportfreunden Friedrichsdorf und dem Regionalligisten TSV Steinbach Haiger (0:5) kam es am vergangenen Mittwoch zu gravierenden Vorkommnissen, die am Montag Gegenstand einer mündlichen Verhandlung vor dem Verbandssportgericht in Grünberg waren. Augenzeugenberichten zufolge habe der Platzsprecher des West-Gruppenligisten während der Begegnung via Lautsprecher die Schiedsrichterentscheidungen unsachlich kommentiert und somit zu den verbalen Entgleisungen seitens von Zuschauern und Spielern beigetragen.

Nach Spielende sei das Schiedsrichtergespann unter der Leitung von Alessandro Scotece (Mörfelden-Walldorf) von einem offenbar angetrunkenen Vereinsmitglied für eine Viertelstunde gegen ihren Willen in ihrer Kabine eingeschlossen worden. Noch vor Eintreffen der herbeigerufene Polizei seien die Unparteiischen dann aus ihrer misslichen Lage befreit worden. Auf Grundlage des die Vorkommnisse beschreibenden sechsseitigen Sonderberichtes Scoteces beantragte der zuständige Pokalspielleiter und Verbandsfußballwart Jürgen Radeck (Ortenberg) ein vorläufiges Spielverbot für die Friedrichsdorfer, weshalb das für Samstag um 17 Uhr vorgesehene Meisterschaftsspiel gegen die Spvgg. 05 Oberrad abgesetzt wurde.

Nun arbeitete das Verbandsgericht alle Eintragungen ab, die der Schiedsrichter in seinem Sonderbericht erwähnt hatte und bestrafte den Hochtaunus-Klub mit einem Abzug von vier Punkten in der laufenden Meisterschaftsrunde der Gruppenliga Frankfurt West sowie einer Geldstrafe von 500 Euro. Der mittlerweile aus dem Verein ausgetretene Übeltäter wurde mit einem Tätigkeits- und Funktionsverbot bis zum 20. Mai 2020 sowie einer Geldstrafe von 500 Euro belegt.

Ein Spieler der Sportfreunde, der während der Partie den Schiedsrichter beleidigt haben soll, wurde für vier Spiele aus dem Verkehr gezogen. Darüber hinaus wurde ein weiterer Friedrichsdorfer Funktionär mit einer Geldstrafe belegt. Der Beauftragte für die Region Frankfurt sowie zuständige Klassenleiter Thorsten Bastian teilte mit, dass der Punktabzug erst nach Rechtskraft des Urteils in die Tabelle eingepflegt werde. Die aufgrund des vorläufigen Spielverbotes abgesetzte Begegnung gegen die Spvgg. 05 Oberrad ist nun durch Bastian terminlich neu anzusetzen.


0 Antworten auf „Gruppenliga Frankfurt West – Sportfreunde Friedrichsdorf werden vier Punkte abgezogen – Übeltäter aus Verein ausgetreten“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf + neun =